Parodontologie

Die Therapie der Parodontitis soll die Entzündungen des Zahnfleisches und des gesamten Zahnhalteapparates beseitigen. Mit der Entfernung von Plaque (Biofilm) und festen Konkrementen ( Zahnstein) wird der Entzündung vorgebeugt bzw. die Therapie eingeleitet und eine Erhaltung der Zähne erreicht.

Durch das Vorhandensein bestimmter Bakterienarten und durch mangelhafte Zahnpflege wird Parodontitis begünstigt.

Risikofaktoren für die Parodontitis:

  • Zahnstein,Biofilm
  • Tabakkonsum. Raucher haben verglichen mit Nichtrauchern ein erhöhtes Risiko
  • das Vorhandensein bestimmter Bakterien
  • überschießende Reaktionen des eigenen Immunsystems
  • Diabetes mellitus
  • Mundatmung

        • genetische Prädisposition